Esther Schwarzrock steht für einzigartige Musik und abwechslungsreiche Klangerlebnisse. Ihre Melodien sind eingängig und gleichzeitig unverwechselbar. Mit ihrer ausdrucksstarken Stimme berührt sie die Menschen, dass sie anfangen zu tanzen, zu lachen oder auch zu weinen. Die musikalischen Einflüsse sind so vielfältig wie die Sprachen, in denen sie singt. Inspiriert von J. S. Bach, von Rockmusik à la Queen, vom schwedischen Folk und argentinischen Tango erklingen die Lieder auf Deutsch, Englisch, Schwedisch, oder Spanisch.

Bei Ihren Konzerten versteht sie es, das Publikum mit auf ihre wundersame musikalische Reise zu nehmen, so dass selten ein Auge trocken oder ein Fuß still bleibt. Sie tritt sowohl solo als auch im Trio mit Judith Retzlik (Geige, Bratsche) und Masataka Koduka (Kontrabass) auf. Hinzu kommen Gastmusiker an Trompete, Saxofon oder Percussion. Ihr 2014 erschienenes Album „Blumenkranz“ zeigt die ganze Bandbreite ihrer Musik.